´gsunde Wiesnherzerl

Wenn mein Großer zur Oktoberfestzeit meint:" Mama, ich möchte für alle meine Freunde im Kindergarten Lebkuchenherzen mitbringen!", dann wird im Hause der Roten Tomaten gebacken was das Zeug hält! Und das Ergebnis? Einfach schee und ´gsund!   Für 20 kleine Herzen, Zubereitungszeit 10 Minuten, Ruhezeit 1 Stunde, Backzeit 13 Minuten pro Blech + Zeit für... Weiterlesen →

Advertisements

Bayrische Vollkornbrezen

Wenn´s im September heißt O´zapft is, dann gibt es in unserer Wahlheimat an jeder Ecke Brezen zu kaufen. Denn München ohne Brezen, das ist undenkbar! Wir mögen unser Laugengebäck gerne ganz frisch, vollwertig und mit leckeren Saaten bestreut. Und so gibt es heute die ersten Wiesnbrezen aus dem Hause der Roten Tomaten. Für 12 Stück,... Weiterlesen →

Geschmorte Tomaten

Praline, Rosé, Cherry - was für eine Mischung! Nein, es handelt sich nicht um Schokolade, sondern um mein liebstes Gemüse, die Tomate! Und da weniger mehr ist, schmore ich sie heute in gutem Olivenöl zusammen mit etwas Knoblauch und Kräutern. Dabei entfalten sie ihre süß-fruchtigen Aromen besonders gut.   Für 4 Personen, Zubereitungszeit 45 Minuten... Weiterlesen →

Käsekuchen nach Art der Sennerin mit frischen Zwetschgen und Zimt

Der Berg ruft! Diese kleine Köstlichkeit würde auch der Sennerin auf der Alm schmecken. Denn hier vereinen sich ein luftig-lockerer Rührteig mit einem feinen Käsekuchen - urig gut!     Für 4 - 6 Personen, Zubereitungszeit 15 Minuten, Backzeit 45 Minuten Zutaten für den Rührteig: 2 Eier 125 g Zucker 4 EL Rapsöl 4 EL... Weiterlesen →

Der Star unter den Zwiebelkuchen – mit roten Zwiebeln, Salbei und Pecorino

Süß, salzig, aromatisch - so muss ein Zwiebelkuchen bei uns schmecken. Und wenn noch ein gutes Glas Rotwein dazu passt, sind wir alle glücklich und zufrieden! Mein Geheimtipp für den besten Zwiebelkuchen weit und breit! Für 4 Personen, Zubereitungszeit 45 Minuten, Backzeit 25 Minuten Zutaten für den Teig: 100 ml Olivenöl 200 g Dinkelvollkornmehl 50... Weiterlesen →

Mmh, Mirabellen-Minis mit Mohn

Im sommerlichen Dämmerlicht kann man ihn manchmal auf dem Streifzug zu den versteckten Bäumen der süßen Mirabellen beobachten - meinen Vater. In seinem Revier kennt er alle geheimen Plätze dieser kleinen wachsgelben Pflaume - wirklich! Und wo andere gedankenlos vorbeieilen, da wird er ernten. Für 4 Personen, Backform für 24 kleine Muffins, Zubereitungszeit 10 Minuten,... Weiterlesen →

Auberginen nach Parma-Art – Melanzane alla Parmigiana

Der Koch ist verliebt! Oder die Köchin... Vor neun Jahren servierte ich einem sehr netten und gutaussehenden Mann dieses Gericht. Es war versehentlich doppelt gesalzen. Denn zuerst salzte ich die Auberginen kräftig ein um sie mürbe zu machen und dann salzte ich sie - ganz gedankenverloren - zum zweiten Mal beim Braten in der Pfanne.... Weiterlesen →

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: