Schnelle Frühstücksbrötchen

Nebelschwaden, Nieselregen, Novemberwetter

Keine Lust raus zu gehen? Wir auch nicht! Deswegen gibt es bei uns am Wochenende oft unsere schnellen Frühstücksbrötchen.

Sie sind so fix gemacht, dass es sich gar nicht lohnt zum Bäcker zu gehen!

Für 10 – 12 Stück, Zubereitungszeit 5 Minuten, Backzeit 25 Minuten

Zutaten:

  • 250 g Quark
  • 1 Ei
  • 1 Pr. Salz
  • 250 g Weizenvollkornmehl
  • 1 TL Backpulver

Zuerst heize ich den Backofen auf 200°C Ober- Unterhitze vor und belege ein Backblech mit Backpapier.

Dann verrühre ich in einer großen Schüssel den Quark mit dem Ei und der Prise Salz, mische das Mehl mit dem Backpulver und gebe es zu der Quark-Ei-Mischung.

Noch gut durckneten und der Brötchenteig ist fertig!

Ich zerteile ihn in 10 – 12 gleich große Stücke und forme aus jedem Teigstück eine ca. 20 cm lange Rolle. Diese schlinge ich zu einem einfachen Knoten und lege sie auf das vorbereitete Backblech.

Mein Tipp: Damit die Brötchen schön glänzen, könnt ihr sie mit einer Mischung aus Eigelb und Milch bestreichen oder ihr zaubert eine süße Variante mit einer Prise Vanille, Rosinen und getrockneten Aprikosenstückchen.

Nach 20 – 25 Minuten im Backofen duftet es verführerisch nach Frischgebackenem und wir können es kaum erwarten, dass unser Frühstück beginnt!

Eure Rote Tomate

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: