Käsekuchen nach Art der Sennerin mit frischen Zwetschgen und Zimt

Der Berg ruft!

Diese kleine Köstlichkeit würde auch der Sennerin auf der Alm schmecken. Denn hier vereinen sich ein luftig-lockerer Rührteig mit einem feinen Käsekuchen – urig gut!

 

 

Für 4 – 6 Personen, Zubereitungszeit 15 Minuten, Backzeit 45 Minuten

Zutaten für den Rührteig:

  • 2 Eier
  • 125 g Zucker
  • 4 EL Rapsöl
  • 4 EL Milch
  • 1 MSP gemahlene Vanille
  • 125 g Dinkelmehl Typ 630
  • 1 TL Backpulver

Zutaten für die Käsekuchenfülle:

  • 4 Eier
  • 250 g Quark (40% Fett)
  • 200 g Crème fraîche
  • 2 EL Stärke
  • 2 EL Dinkelgrieß
  • 2 EL Zucker
  • 1 MSP Vanille
  • 500 g Zwetschgen
  • Zimt

Schon allein der Rührteig ergibt einen tollen Kuchen – ich backe ihn seit meinem vierzehnten Lebensjahr und er gelingt immer – darauf gebe ich mein Wort! Ich verdopple die Zutaten und belege ihn mit frischem Obst – mmh!

Aber heute setze ich noch einen drauf und mache einen herbstlichen Käsekuchen mit frischen Zwetschgen daraus – also los geht´s!

Ich buttere meine Springform mit 26 cm Durchmessern und heize den Backofen auf 180°C Ober- Unterhitze vor. Außerdem wasche, trockne und entkerne ich die Zwetschgen.

Für den Teigboden schlage ich die beiden Eier in eine Schüssel und verquirle sie mit der Vanille und dem Zucker. Der Zucker muss sich ganz auflösen, erst dann rühre ich das Rapsöl und die Milch unter. Zum Schluss vermenge ich das Mehl mit dem Backpulver und rühre es unter die Teigmasse bis sich alle Klümpchen gelöst haben und ein luftig-cremiger Teig entstanden ist. Diesen fülle ich in die vorbereitete Springform.

Jetzt vermenge ich die restlichen vier Eier, den Quark, den Crème fraîche, die Stärke, den Dinkelgrieß, den Zucker und die Vanille miteinander. Die Käsefülle gieße ich ganz behutsam auf den Rührteig.

Zu guter Letzt belege ich den Kuchen mit den Zwetschgen, streue etwas Zimt darüber und backe ihn für 45 Minuten auf mittlerer Schiene.

So kann der Herbst kommen – nicht nur auf der Alm!

Eure Rote Tomate

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: