Oh, là, là! Cerises et pêches – eine Liebesgeschichte…

Die Säure der Kirschen hebt die Süße des Pfirsichs raffiniert hervor – eine Sommerliebe!

Mein Tipp: Im Ofen leicht erwärmt schmeckt dieser Sommerkuchen auch am Folgetag wie frisch gebacken!

Für 6 – 8 Personen, Zubereitungszeit 30 Minuten, Backzeit 50 Minuten

Zutaten für den Mürbeteig:

  • 200 g Dinkelvollkornmehl
  • 2 EL Kokosblütenzucker
  • 1 MSP gemahlene Vanille
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Pr Salz
  • 1 Ei
  • 100 g kalte Butter

Zutaten für die Füllung:

  • 3 Eier
  • 200 g Crème fraîche
  • 4 EL Kokosblütenzucker
  • 1 Pck Vanillepuddingpulver
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Zimt
  • 1 EL Dinkelgrieß
  • 300 – 400 g Kirschen
  • 200 – 300 g Pfirsich

Für den Mürbeteig vermenge ich das Dinkelvollkornmehl, den Kokosblütenzucker, die gemahlene Vanille, das Backpulver und eine Prise Salz in einer großen Schüssel. Dann gebe ich das Ei und die in kleine Stückchen geschnittene kalte Butter hinzu, knete alles gut durch und forme eine Teigkugel. Diese darf für 30 Minuten in den Kühlschrank.

In der Zwischenzeit heize ich den Ofen auf 180°C Ober- Unterhitze vor und buttere die Kuchenform mit 26 cm Durchmesser.

Dann wasche und trockne ich die Kirschen und die Pfirsiche, entstiele die Kirschen und schneide die Pfirsiche in kleine Stücke.

Im Anschluss bereite ich die Füllung zu. Dafür verrühre ich die Eier, den Crème fraîche, den Kokosblütenzucker, das Vanillepuddingpulver, die gemahlenen Mandeln, den Zimt und den Dinkelgrieß bis sich alle Klümpchen aufgelöst haben.

Die Teigkugel konnte sich lange genug ausruhen. Ich hole sie aus dem Kühlschrank, knete sie auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche nochmals gut durch und rolle sie mit dem Nudelholz dünn aus. Jetzt kleide ich die Kuchenform damit aus, verteile die Kirschen und die Pfirsichstückchen auf dem Kuchenboden und gieße die Teigfüllung darüber. Im Ofen backe ich den Kuchen für 45 – 50 Minuten.

Lecker, gesund und einfach gut – so mag ich Kuchenrezepte am liebsten!

Eure Rote Tomate

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: