Gebackenes Mangold-Kartoffel-Püree mit Kräutern

Fast neonfarben kommen die pinken und gelben Stängel des Mangolds daher – und dann noch diese tollen Blätter!

Da bleibt mir nichts anderes übrig als einen leckeren Auflauf zu zaubern.

Für 4 Personen, Zubereitungszeit 30 Minuten, Backzeit 30 Minuten

Zutaten:

  • 600 g Kartoffeln
  • 250 g Mangold
  • je eine Handvoll Schnittlauch, Basilikum, Petersilie, Thymian, Majoran
  • 100 g Butter
  • 150 g Sahne
  • 1 Pr geriebene Muskatnuss
  • Olivenöl
  • Salz

Bevor ich loslege, heize ich den Backofen auf 200°C Ober- Unterhitze vor und buttere die Auflaufform.

Dann bringe ich Wasser in meinem Dünsttopf zum kochen, schäle die Kartoffeln, schneide sie in kleine Würfel und dünste sie in 20 Minuten weich.

Währenddessen wasche und trockne ich den Mangold und die Kräuter. Die Blätter des Mangolds hacke ich zusammen mit den Kräutern ganz fein. Die Mangoldstiele gebe ich für 5 Minuten in den Dünsttopf zu den Kartoffeln. Danach schrecke ich die Stängel mit kaltem Wasser ab.

Wenn die Kartoffeln gar sind, gebe ich sie zusammen mit der Butter, der Sahne, den Kräutern, einer Prise Muskatnuss und Salz in die Küchenmaschine und verrühre alles zu einem cremigen Püree.

Anschließend kommt das kräutergrüne Püree in die Auflaufform. Die Mangoldstiele drücke ich leicht hinein und beträufle sie mit etwas Olivenöl.

Nach einer halben Stunde im Backofen duftet es herrlich nach frischen Gartenkräutern!

Dieses Püree schmeckt uns besonders gut zu frischem Fisch.

Eure Rote Tomate

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: