Horiatiki oder ganz einfach: griechischer Salat

Ein Sommersalat, der glücklich macht! Jeder kennt ihn – aber hier ist meine Geheimzutat, die ihn einfach perfekt macht: scharfer Majoran!

Und so verwundert es nicht, dass schon bei den alten Griechen das feine Würzkraut als ein Symbol der Glückseligkeit galt.

Für 4 Personen, Zubereitungszeit 10 Minuten

Zutaten:

  • 4 – 5 reife Strauchtomaten
  • 1 sehr knackige Gurke
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 frische rote Zwiebel
  • 1 Handvoll Oliven
  • 200 g Feta aus Schafs- oder Ziegenmilch
  • 4 Zweige scharfer Majoran
  • 8 EL Olivenöl
  • Meersalz und Pfeffer

Wenn wir vom Badesee nach Hause kommen, darf es ruhig schnell gehen! Deswegen wasche und trockne ich fix alle Zutaten und die Kräuter, die Zwiebel schäle und den Feta würfle ich in kleine Stücke.

Nachdem ich die Tomaten, die Gurke samt Schale und die Paprika in mundgerechte Stücke und die Zwiebel in feine Ringe geschnitten habe, gebe ich sie zusammen mit den Oliven und dem Feta in eine große Salatschüssel.

Nun zupfe ich die Majoranblätter in den Salat und würze noch mit wenig Salz (der Feta ist schon salzig genug) und Pfeffer nach.

Zum Schluss gebe ich noch ein fein-fruchtiges Olivenöl dazu und vermenge die Zutaten gut miteinander.

Am liebsten essen wir unseren „Horiatiki“ alle gemeinsam aus einer großen Schüssel!

Eure Rote Tomate

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: