Spitzpaprika gefüllt mit Fetacreme

Dieses mediterrane Gericht hat meine Schwester so begeistert, dass sie nicht genug davon bekommen konnte. Ein größeres Lob kann ich mir kaum wünschen!

Für 4 Personen, Vorbereitungszeit 10 Minuten, Backzeit 30 Minuten

Zutaten:

  • 4 große Spitzpaprika
  • 200 g Feta
  • 3 EL Olivenöl
  • 50 ml Wasser
  • Zesten von 1/2 Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Handvoll Zitronenthymian
  • Pfeffer
  • 500 g Mini-Rispentomaten oder Cocktailtomaten
  • 6 EL Olivenöl zum Beträufeln
  • 2 – 3 Zweige Rosmarin

Den Backofen heize ich auf 200°C Ober- Unterhitze vor. Außerdem lege ich mir eine große Auflaufform bereit.

Dann wasche und trockne ich die Paprikaschoten, die Tomaten, die Zitrone und die Kräuter. Den Knoblauch schäle ich.

Nun schneide ich die Deckel der Spitzpaprika ab und löse das Kerngehäuse mit einem kleinen Löffel heraus. Den Zitronenthymian hacke ich sehr fein, von der Zitrone ziehe ich mit dem Zestenschneider feine Streifen ab und die Knoblauchzehe lege ich in die Knoblauchpresse.

Für die Füllung zerkrümele ich den Feta in eine große Schüssel und füge drei Esslöffel Olivenöl, die gepresste Knoblauchzehe, die Zitronenzesten, den gehackten Zitronenthymian, 50 ml Wasser und etwas Pfeffer hinzu. Dann vermenge ich alle Zutaten mit den Händen zu einer feinen Creme.

Auf Salz verzichte ich hier ganz bewusst, da Feta selbst schon salzig genug ist.

Jetzt fülle ich die Paprikaschoten mit der Fetacreme und lege diese in die große Auflaufform. Die Tomaten viertle ich und schichte sie zusammen mit den Rosmarinzweigen zwischen die Schoten.

Zu guter Letzt beträufle ich das Gemüse mit dem restlichen Olivenöl und brate die Schoten für 30 Minuten im Backrohr gar.

Welch ein Duft!

Eure Rote Tomate

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: