Bananenbrot mit Walnüssen

Wenn es bei uns zu Hause überreife Bananen gibt, dann mit purer Absicht!

Denn diese gelb-schwarz-gepunkteten krummen Dinger eignen sich mit ihrer Süße hervorragend für Desserts, für selbstgemachte Eiscreme und zum Backen.

Für eine Kastenform 25 cm x 10 cm, Vorbereitungszeit 10 Minuten, Backzeit 60 Minuten

Zutaten:

  • 2 Eier
  • 50 g Reissirup
  • 1 Msp. gemahlene Vanille
  • 350 g sehr reife Bananen
  • 250 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 TL Zimt
  • 150 g griechischer Sahnejogurt
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Pr. Salz
  • 100 g Walnusskerne

Zuallererst heize ich den Backofen auf 175°C Ober- Unterhitze vor und kleide die Backform mit Backpapier aus.

Jetzt kann´s losgehen – in einer großen Schüssel verrühre ich die Eier mit dem Reissirup, der gemahlenen Vanille und einer Prise Salz.

Im Anschluss rühre ich den Sahnejogurt unter.

Nun mische ich das Vollkornmehl mit dem Zimt und dem Backpulver. Die Mehlmischung rühre ich ebenfalls in die große Teigschüssel.

Nachdem ich die Bananen geschält habe, breche ich sie in kleine Stücke und rühre sie zusammen mit den Walnüssen in den Teig ein.

Nun fülle ich den fertigen Teig in die vorbereitete Kastenform und backe mein Bananenbrot für 60 Minuten.

Wir mögen es sehr gerne zum Frühstück – nur so lange hält sich ein leckeres Bananabread bei uns selten!

Eure Rote Tomate

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: