Karotten vom Grill

So fruchtig-lecker bekommt man junge Möhrchen nur durch ein langes Aromabad in Orangen-Marinade. Hinterher wird heiß gegrillt!

Für 4 Personen, Vorbereitungszeit 15 Minuten + 1 Stunde Marinierzeit, Grillzeit 5 Minuten

Zutaten:

  • 1 Bund junge Karotten mit Grün
  • 1 unbehandelte Orange (Schale und Saft)
  • 1/2 TL Meersalz
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 EL Aceto Balsamico
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 3 Pfefferkörner
  • 1 Handvoll Kräuter (Rosmarin und Zitronenthymian)

Zuerst bringe ich im Dünsttopf Wasser zum Kochen.

Währenddessen wasche ich die Karotten, schneide das Grün bis auf zwei Zentimeter ab und schäle die dünne Schale mit dem Sparschäler fein ab.

Jetzt dünste ich die Karotten für 10 Minuten bissfest.

In der Zwischenzeit wasche ich die unbehandelte Orange heiß ab, trockne sie, reibe die Schale fein ab, schneide sie entzwei und presse den Orangensaft aus.

Auch die Kräuter wasche und trockne ich, dann hacke ich sie sehr fein und lege sie beiseite.

Nun schäle ich die Knoblauchzehe und gebe sie zusammen mit den Pfefferkörnern und einem Esslöffel Olivenöl in den Mörser und zerreibe alle Zutaten zu einer cremigen Paste.

In einer länglichen Schüssel vermenge ich drei Esslöffel Olivenöl, drei Esslöffel Orangensaft, einen Esslöffel Aceto Balsamico und die Knoblauchpaste mit einem halben Teelöffel Meersalz.

Die Karotten haben nun noch einen leichten Biss und damit der Garvorgang beendet wird, schrecke ich sie mit eiskaltem Wasser ab.

Um die Marinade gut aufnehmen zu können trockne ich die Mörchen ab. Dann dürfen sie für mindestens eine Stunde – besser über Nacht – in ihr Orangen-Aromabad.

Wenn der Grill angeheizt ist, röste ich die Karotten für fünf Minuten rundherum an bis alle Möhrchen leicht karamellisiert sind.

Bevor ich die Grillkarotten nochmals in die Orangen-Marinade lege, füge ich noch die gehackten Kräuter dazu.

Nach einer kleinen Abkühlzeit schmecken uns die Karöttchen lauwarm genauso gut, wie als kalter Brotbelag mit Frischkäse am nächsten Tag.

Eure Rote Tomate

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: