Conchiglie mit Bärlauchknospen und Kräuterseitlingen

„Mami, gibt´s heute Muscheln?“

Aber nein, es gibt Muschelnudeln. Und weil ich von meiner lieben Freundin Iga so gut mit Bärlauchknospen versorgt wurde, kommen die feinen Wildkräuter heute in unser Pastasößchen!

IMG_9118

Für 4 Personen, Zubereitungszeit 25 Minuten

Zutaten:

  • 300 g Kräuterseitlinge
  • 50 g Bärlauchknospen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 6 Salbeiblätter
  • Zesten von 1/2 Zitrone
  • 100 ml Sahne
  • 100 ml Weißwein oder Gemüsebrühe
  • etwas Reibekäse (z. B. Bergfex)
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 500 g Conchiglie Rigate (Muschelnudeln)

Während ich darauf warte, dass das Nudelwasser in meinem größten Kochtopf anfängt zu brodeln, reinige ich die Kräuterseitlinge mit einem leicht feuchten Tuch und wasche und trockne die Bärlauchknospen mit Stängeln, die Salbeiblätter und die Zitrone. Außerdem schäle ich die Knoblauchzehe.

Neben den Pilzen hacke ich auch die Bärlauchstiele, die Salbeiblätter und den Knoblauch sehr fein. Die Bärlauchknospen lege ich noch beiseite. Von der Zitrone ziehe ich feine Zesten ab.

Nun gebe ich einen Esslöffel voll Salz in das kochende Nudelwasser und gare darin die Conchiglie „al dente“.

Jetzt kommen die Kräuterseitlinge unter fleißigem Rühren für drei bis vier Minuten in eine sehr heiße Pfanne ohne Öl. Wenn die Pilze etwas Farbe bekommen haben, gebe ich drei Esslöffel Olivenöl, die Salbeiblätter, den Knoblauch und die Bärlauchstiele in die Pfanne, rühre alles nochmals für eine Minute gut um und lösche die Pilzpfanne mit Weißwein ab. Wer auf Alkohol verzichten möchte, kann alternativ auch Gemüsebrühe nehmen.

Nachdem der Weißwein eingeköchelt ist, gieße ich die Sahne an und streue die Zitronenzesten und Bärlauchknospen in das Sößchen.

Inzwischen gieße ich die garen Nudeln ab, verfeinere die Soße mit Salz und Pfeffer und vermenge beides miteinander. Noch etwas guten Reibekäse darüber – und fertig ist eine richtig gute Pasta!

Eure Rote Tomate

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: