Dinkel-Saaten-Brot mit Cashewkernen

Wenn es bei uns unter der Woche nach selbst gebackenem Brot duftet, dann liegt das an meinem „nicht-mal-5-Minuten-Brot“.

Denn für die Zubereitung dieses Brotteiges brauche ich weniger als fünf Minuten!

Man rührt einfach alle Zutaten mit einem Holzlöffel in einer großen Schüssel zusammen und schon ist er fertig!

IMG_8732

Für eine Kastenform 25 cm x 10 cm, Zubereitungszeit 5 Minuten, Backzeit 75 Minuten

Zutaten:

  • 500 g Vollkorndinkelmehl
  • 30 g Chiasamen
  • 30 g Sesamsamen
  • 30 g Leinsamen
  • 60 g Cashewkerne
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Apfelessig
  • 1/2 Würfel Hefe oder 1 Pck. Trockenhefe
  • 500 ml lauwarmes Wasser

Zuerst vermenge ich das Mehl mit allen Saaten, den Cashewkernen und dem Salz. Die Samenkörner und Nüsse können dabei beliebig variieren – erlaubt ist, was schmeckt!

Dann löse ich den halben Hefewürfel in lauwarmem Wasser auf und gebe die Mischung zum Mehl (diesen Schritt kann man sich sparen, wenn man Trockenhefe nimmt).

Jetzt kommt der heimliche Star dieses Brotes – der Apfelessig! Er sorgt für eine leichte Säuerung des Teiges, lässt das Brot gut aufgehen und unterstreicht das feine Brotaroma.

Wenn alles zu einem glatten Teig verrührt ist, fülle ich ihn in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform und backe ihn im kalten Backofen (auf keinen Fall vorheizen!) auf mittlerer Schiene bei 200°C Ober-Unterhitze für 75 Minuten.

Mittels eines Holzstäbchens prüfe ich, ob das Brot durchgebacken ist – es darf kein Teig am Stäbchen kleben bleiben. Prima, das passt!

Nachdem das Brot auf einem Kuchengitter etwas abgekühlt ist, wird es von uns auch gleich mit frischer Butter vernascht!

IMG_8712

Eure Rote Tomate

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: