Frühlingssalat mit einem Pesto aus Radieschenblättern

Wenn ich auf dem Wochenmarkt richtig frische Radieschen bekomme und dort gefragt werde, ob ich das Grün haben möchte, kommt nur eine Antwort in Frage:“JA!!!“

Denn aus den unscheinbaren zartgrünen Blättern werde ich ein feines Pesto zaubern.

Es passt zu Nudeln, Kartoffeln und Fisch. Aber heute verfeinert es unseren Salat.

Für 4 Personen, Zuberteitungszeit 15 Minuten

Zutaten für das Pesto:

  • 1 Bund frische Radieschenblätter
  • 3 Walnüsse
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • Zesten von 1/2 Zitrone
  • 1 EL Zitronensaft
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zutaten für den Salat:

  • 1 Bund frische Radieschen (das Grün kommt ins Pesto)
  • 2 Handvoll Salatblätter
  • 1/2 Gurke
  • 1 Avocado
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 EL weißer Balsamico
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Für das Pesto entferne ich das Grün von den Radieschen, wasche und trockne die Blätter, knacke die Walnüsse und röste sie kurz ohne Öl in einer heißen Pfanne, schäle die Knoblauchzehe, wasche die Zitrone heiß ab und schneide mit dem Zestenzieher feine Streifen aus der Zitronenschale. Anschließend presse ich den Zitronensaft aus und gebe alle Zutaten mit dem Olivenöl und etwas Salz und Pfeffer in meinen „Speedie“.

Nun vermixe ich alle Zutaten zu einem cremigen Pesto.

Für den Salat wasche ich die Radieschen, die Salatblätter, die Gurke und die Frühlingszwiebeln. Außerdem halbiere ich die Avocado und entferne den Kern und die Schale.

Jetzt wird „geschnibbelt“. Und zu guter letzt kommen alle Zutaten zusammen mit zwei bis drei Eßlöffeln Radieschenblätter-Pesto, weißem Balsamico und Olivenöl sowie Salz und Pfeffer in unsere große Salatschüssel.

Das schmeckt einfach nur nach Frühling!

Eure Rote Tomate

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: