Süßkartoffelsüppchen mit roten Linsen

Plötzlicher Wintereinfall – und das mitten im April – da wird´s Zeit für ein wärmendes Süppchen! Und weil es nicht nur gut schmeckt, sondern auch richtig schnell zubereitet ist, ist diese Suppe inzwischen regelmäßig auf unserem Tisch!

Für 4 Portionen,  Zubereitungszeit 30 Minuten

Zutaten:

  • 1 Süßkartoffel (ca. 400 g)
  • 150 g rote Linsen
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 1/2 Dose Kokosmilch (200 ml)
  • 1/2 Zitrone
  • 1 EL Kokosöl
  • Salz und Pfeffer

Zuerst schäle und würfle ich die Süßkartoffel, die Zwiebeln und die Knoblauchzehe. Dies darf ruhig grob sein, da die Suppe püriert wird.

Anschließend gebe ich den Kreuzkümmel ohne Öl in den heißen Suppentopf und warte bis es zu duften beginnt – hmmm! Danach kommen die Süßkartoffelwürfel, Zwiebeln, Konblauch und ein großzügiger Eßlöffel Kokosöl hinzu.

Nachdem ich alle Zutaten kurz unter Rühren angedünstet habe, lösche ich diese mit der Gemüsebrühe und der Kokosmilch ab. Auch die gewaschene halbe Zitrone und die roten Linsen dürfen jetzt in den Topf! Nun lasse ich alle Zutaten kurz aufkochen, schalte die Herdplatte aus und köchel die Suppe mit aufgelegtem Topfdeckel in 15 Minuten mit der Restwärme fertig.

So kann nichts anbrennen und ich spare Strom!

Zum Schluß fische ich die Zitronenhälfte mit der Grillzange heraus, drücke den Saft etwas aus, püriere alles und würze dieses milde und aromatische Süppchen mit Salz und Pfeffer.

Das schmeckt sogar unserem Kleinsten!

Bon appétit!

Eure Rote Tomate

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: